Power meets Performance. Die Siegerinnen und Sieger der Performance-Wertungen gewinnen einen Anlagefonds der SZKB mit einer Starteinlage von CHF 200.- gesponsert von der Schwyzer Kantonalbank.

Performance = Leistung

Physikalisch kann man die Leistung messen, was diverse Radfahrer an ihren Highend-Bikes bereits tun. Man kann sie aber auch unter idealisierten Bedingungen berechnen. Genau das versuchen wir mit der Performance-Rangliste sowohl für die Radfahrer wie auch für die Läufer.

Die Leistung (Watt) berechnet sich aus Hubarbeit pro Zeit

Hubarbeit = m (Masse1) * g (Erdbeschleunigung = 9.81m/s²) * h (Höhendifferenz zwischen Start und Ziel = 675m)

Zeit = Fahrzeit (s)

1Masse: Wird kurz vor dem Start gemessen

  • Biker: Gewicht (leeres) Bike + Körpergewicht Fahrer (leere Trikottaschen, etc.)
  • Läufer: Körpergewicht (keine Trinkgurten etc.)

Die Strecke am Etzel ist prädestiniert dazu, den Versuch einer Performance-Wertung zu wagen. Sieger muss nicht zwingend diejenige Person sein, die den Weg am schnellsten zurücklegt.

Gewinner der Performance Wertung wird im Zeitfahren und im Berglauf der Teilnehmer und die Teilnehmerin mit dem höchsten, so berechneten Wattwert.

Ein paar Extra-Pfunde am Velo oder am Bauch können also auch mal helfen!!