Im Interesse des Anlasses und aller Sportbegeisterten bitten wir Euch, das Corona Schutzkonzept einzuhalten:

  • Maximale Grösse: An den Etzelrennen wird maximal eine Gruppe von 300 Personen zugelassen (Sportler, Helfer und Zuschauer).
  • Nur symptomfrei an den Wettkampf: Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Wettkämpfen teilnehmen. Dies gilt auch für Begleitpersonen und Helfer.
  • Abstand halten: Bei der Anreise, bei der Startnummerausgabe, im Startbereich, wenn möglich auf der Strecke, im Zielbereich und bei der Rückreise sind 1.5 Meter Abstand unbedingt dauernd einzuhalten. Einzig im eigentlichen Wettkampfbetrieb ist eine Unterschreitung dieses Abstandes zulässig.
  • Gründlich Hände waschen: Händewaschen mit Seife vor und nach dem Wettkampf schützt die Teilnehmer und das Umfeld.
  • Präsenzliste: Der Veranstalter führt eine Präsenzliste der Teilnehmer und wird diese auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausweisen, um das Contact Tracing zu vereinfachen. Auf de Liste werden die Athletinnen und Athleten sowie die Helfer geführt.

Im Weiteren ist folgendes zu beachten:

  • Bei der Startnummerausgabe und im Startbereich gilt bis zum Start des jeweilgen Wettkampfs eine Maskenpflicht. Teilnehmer und Helfer sind gebeten eine Schutzmaske mitzubringen.
  • Bei der Startnummerausgabe werden die persönlichen Daten für die Präsenzliste erfasst. Diese beinhalten neben Name, Vorname, Wohnort auch Telefonnummer und E-Mail.
  • Teilnehmer werden gebeten bei der Startnummerausgabe, bei der Gepäckabgabe und im Startbereich auf genügend Abstand zu achten. Während des Wettkampfs ist es empfehlenswert maximal 15 Minuten in der Nähe von einer und derselben Person zu laufen/radeln.
  • Am Getränkestand müssen die Teilnehmer die Getränke selber vom Tisch nehmen. Die Helfer werden diese nicht reichen. Bitte vorsichtig genug vorgehen, damit nicht andere Getränke umgestossen werden.
  • Im Zielbereich gilt erneut eine Maskenpflicht. Masken werden vom Veranstalter beim Zieleinlauf abgegeben. Zuschauer dürfen nicht in den Bereich der Athleten eintreten und Teilnehmer, welche diesen verlassen, dürfen nicht wieder zurück. Beim Abholen des Gepäcks und im Zielbereich auf genügend Abstand achten. Für das Umziehen stehen Sichtschutzzelte zur Verfügung.
  • Die Siegerehrung wird nur bei schönem Wetter gleich im Anschluss an die Rennen draussen durchgeführt. Bei Schlechtwetter werden die Siegerpreise und die ausgelosten Preise den Gewinnern zugestellt.

Rückfragen bitte an den Coronaverantwortlichen der Etzelrennen Kaspar Kennel unter Tel 076/339 52 81.